ABSAAR

Für den Fall, dass die von Ihnen gesuchte Frage hier nicht aufgeführt ist, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler. Er wird Ihnen sehr gerne weiterhelfen.

Welches Ladegerät passt zu welcher Batterie?
Hier hilft eine einfache Formel weiter: Der durch 10 geteilte Ah-Wert Ihrer Batterie ergibt den Ampere-Wert Ihres Ladegerätes; Dieses Gerät lädt eine Batterie innerhalb von 12 Stunden (über Nacht), wenn die Batterie zu 50% entladen ist.

Kann eine wartungsfreie Batterie ebenfalls aufgeladen werden?
Ja, das ist möglich. Allerdings muss das Aufladen überwacht werden.
ACHTUNG: Niemals eine Batterie über 14.6V aufladen, da Batterien Gase bilden und nicht mit destilliertem Wasser nachgefüllt werden können. Laden Sie nicht länger als 8 Studnen auf.


Muss die Batterie abgeklemmt werden, um aufgeladen zu werden?
Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir dies für alle Geräte! Falls das Aufladung unbeaufsichtigt erfolgt kann die Spannung einen so hohen Wert erreichen, dass die Fahrzeug-Elektronik beschädigt wird. Vor dem Aufladen der Batterie muss möglicherweise der vorhandene Batteriestecker entfernt werden. Beim Aufladevorgang kann die Batterie Gas ansammeln und falls austretende Säure spritzt kann diese korrodieren und Kunstoffteile im Motorraum verätzen.

Kann eine Gel-Batterie ebenfalls aufgeladen werden?
Ja, jedoch nur unter Verwendung von speziellen Ladegeräten für Gel-Batterien. Ein Ladegerät für Gel-Batterien sollte eine Endspannung von 14.2 Volt nicht übersteigen.


Wie kann ich meine Batterie im Ruhezustand erhalten?
Batterien können nur mit Batterieerhaltungs-Ladegeräten dauerhaft verbunden bleiben. Herkömmliche Ladegeräte sind nicht dafür geeignet dauerhaft mit der Batterie verbunden zu bleiben, da Reststrom kontinuierlich fließt, was zu einer Überladung der Batterie führt.

Wann wird der Ladevorgang unterbrochen?
Der Ladevorgang wird nur unterbrochen, wenn die Batterie vollständig aufgeladen ist, dies ist abhängig vom Batterietyp.

Wie werden die SL und SLS Versionen der Ladegeräte geschützt?
Der Ladestrom kann von 1 bis 2 Ampere per Schalter eingestellt werden. Die digitale Voltanzeige zeigt den Ladestrom oder die Spannung. Eine Aluminiumsicherung (80A und 100A) an der Rückseite des Gerätes fliegt raus, wenn die Polaritäten umgekehrt sind oder ein Kurzschluss vorliegt. Für den Fall der Überhitzung ist in der Deckelplatte ein automatischer Sicherungsschalter montiert.


NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it.

I understand